Zuletzt aktualisiert: 08 November 2018

Wir freuen uns, die Zeitarbeitsfirma Persorent als neuen Kooperationspartner begrüßen zu können. Persorent ist ein Berliner Unternehmen mit Sitz in Steglitz. Der persönliche Kontakt zu den Mitarbeitern und Kunden ist für Frau Schwarzer und ihr Team ein wichtiger Faktor für Deinen beruflichen Erfolg. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Gesundheits- und Pflegebereich sowie im pädagogischen Bereich. Das Team besteht aus Pflegehelfern, Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern, Sozialassistenten und Erziehern. Auf regelmäßig in den Räumen der BAWI stattfindenden Informationsveranstaltungen wird das Team von Persorent umfassende berufsperspektivische Beratung anbieten. 

Zuletzt aktualisiert: 08 November 2018

Völlig unerwartet und für uns alle noch unfassbar müssen wir Abschied nehmen von unserer sehr geschätzten Geschäftsführerin, Frau Prof.Dr. sc. Karin Schießl, die am 15.September 2018 von uns gegangen ist. Wir, das gesamte BAWI-Team, sind sehr dankbar für die tiefreichenden Spuren, die sie in ihrem überaus bewegten und erfüllten Leben hinterlassen hat und werden immer in Ehren an sie denken.

"Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,steht in den Herzen seiner Mitmenschen."
Albert Schweitzer

Zuletzt aktualisiert: 20 April 2018

Wir möchten ganz herzlich alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Nestor-Schulen bei der BAWI willkommen heißen. Trotz turbulenter Ereignisse in den vergangenen Wochen für die Betroffenen konnten wir Auszubildende der Bildungsgänge Erzieher/in, Sozialassistent/in und Altenpfleger/in nahezu als ganze Klassenverbände weitgehend problemlos in den laufenden Schulbetrieb einbinden und hoffen, dass sich alle schnellstmöglich an die neue Umgebung gewöhnen und in die BAWI-Lerngemeinschaft einleben!

Ebenso möchten wir die beiden neuen Fachkolleg*innen begrüßen, die sich dem BAWI-Lehrteam angeschlossen haben und so weiterhin ihre "alten" neuen Klassen fachlich und sozialpädagogisch unterstützen.

Zuletzt aktualisiert: 14 Dezember 2017

Endlich ist es soweit!

Nach langer, intensiver Vorbereitung treffen die ersten vietnamesischen Pflege-Azubis aus Hanoi im Januar 2018 in Berlin ein. Für diese sieben jungen Menschen haben wir bereits Ausbildungsverträge bei Berliner Arbeitgebern einwerben können. Vor Aufnahme der Ausbildung bei der BAWI müssen sie zunächst einen sechsmonatigen, qualifizierenden B2-Sprachkurs absolvieren, der sie befähigen soll, sowohl im Sprechen als auch Schreiben Fertigkeiten zu entwickeln, die ihnen einerseits einen erfolgreichen Berufsabschluss und andererseits die Integration in die deutsche Gesellschaft im Sinne gleichberechtigter Teilhabe und Teilgabe ermöglichen sollen. In den kommenden Jahren sind weitere Pflegekurse mit vietnamesischen Interessierten geplant.

Wir betreuen die Jugendlichen von der Bewerbung bis zur Ausreise aus Hanoi, um die "Tücken" der Beantragung eines Visums zu meistern. Die Auszubildenden erhalten ein Visum für 42 Monate (6 Monate Sprachkurs mit anschließender 36-monatiger Ausbildung; ein wahrer "Schatz" für vietnamesische Verhältnisse).

Sämtliche Kosten können die vietnamesischen Auszubildenden mit den Ausbildungsvergütungen abdecken. Sie erhalten Unterstützung bei der Beschaffung von arbeitsnahem Wohnraum, von zinslosen Krediten bei Bedarf sowie für die Zusammenarbeit mit Behörden. Wir als BAWI verstehen uns hierbei als verlässlicher interkultureller Kooperationspartner, der unterstützende und fördernde Strukturen aufbaut und pflegt, damit die gemeinsam vereinbarten und sozial nachhaltigen Ziele unter Berücksichtigung individueller Voraussetzungen und Bedürfnisse erreicht werden.

Weitere Informationen findest Du hier.

Wir freuen uns riesig auf den Start!