Wie wir mit der Coronakrise umgehen und was ihr wissen müsst

Seit der vom Senat angeordneten Schulschließung am 16.03.2020 haben wir unseren Schulbetrieb zunächst auf E-Learning umgestellt. Wir arbeiten mit dem Programm Microsoft Teams, das uns ermöglicht, jeder Schülerin und jedem Schüler einen eigenen Log-In zur Verfügung zu stellen und somit online auf alle Klassen und Kurse zuzugreifen. Unsere Lehrkräfte können per Videoübertragung mit Ton und Chat den Unterricht weiter stattfinden lassen und alle Fragen der Schülerinnen und Schüler beantworten. Für diejenigen ohne PC- oder Laptop-Zugang arbeiten wir mit den bisher bestehenden Plattformen Ilias und EduPage weiter.

Aktuell können wir den Unterricht wieder schrittweise aufnehmen. Die Prüfungsklassen dürfen geteilt mit maximal 8 Schülern und einer Lehrkraft besetzt werden. Um den Mindestabstand von mindestens 1,5-2 Metern einhalten zu können, werden zwei Eingänge zum Betreten des Schulgebäudes zur Verfügung gestellt. Die Räumlichkeiten sind entsprechend der geltenden Hygienevorschriften hergerichtet und werden täglich vor und nach dem Unterricht gründlich gereinigt. Die Prüfungen und Kolloquien können auch wie geplant stattfinden. Die restlichen Schülerinnen und Schüler werden weiterhin per E-Learning unterrichtet, bis wir den normalen Schulbetrieb wieder aufnehmen können.