Fachinformatiker*in (IHK) - Umschulung in der Fachrichtung Systemintegration

Überblick

Übersicht

Fachinformatiker*in Systemintegration | Umschulung mit IHK-Abschluss | 100 % gefördert durch Arbeitsagentur und Jobcenter

Was macht ein Fachinformatiker für Systemintegration?

Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer*innen.

Was spricht für eine Umschulung bei uns?

Die dama.go GmbH steht für höchste Qualität im Bildungssektor. Wir arbeiten mit modernster Technik und qualifizierten Dozent*innen. Als Microsoft Gold Partner und LPI Gold ATP Partner stellen wir dies täglich unter Beweis. Des Weiteren überzeugen wir mit einer persönlichen Betreuung und einem hohen Wohlfühlfaktor; inklusive Küchenmitbenutzung und frischgebrühtem kostenlosen Kaffee und Tee.

Weitere Informationen

  • Präsenzunterricht mit Dozent*in und zusätzlicher Moodle-Lernplattform
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen und Übernahme aller Prüfungsgebühren
  • Erwerb von mindestens zwei weiteren professionellen IT-Zertifizierungen (CCNA, LPIC, MCSA, OCA)
  • Intensive IHK-Prüfungsvorbereitung
  • Inklusive Betriebspraktikum und Coaching
  • Förderung über einen Bildungsgutschein (Arbeitsagentur, Jobcenter, BFD)
  • Weiterbildungsprämie möglich
  • Zum Einstieg bekommen Sie ein Business-Notebook (‚refurbished‘) oder wahlweise ein neues iPad geschenkt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns. Wir freuen uns darauf, Sie in unseren Räumlichkeiten für ein unverbindliches Gespräch begrüßen zu dürfen.

Hinweis zu den Unterrichtszeiten:
Mo – Do: 08:00 bis 15:15 Uhr
Fr: 08:00 bis 14:00 Uhr

  • Abschlussart:
    IHK-Prüfung
  • Freie Plätze:
    20
  • Arbeitsmarktchancen:
    Excellent
  • Dauer:
    24 Monate
  • An den Rahmenlehrplan der IHK angepasste Qualifikation
  • Erwerb von mindestens zwei weiteren professionellen IT-Zertifizierungen (CCNA, LPIC, MCSA, OCA)
  • Komplexes IT-Projekt nach IHK-Anforderungen
  • Betriebspraktikum und Coaching
  • Intensive IHK-Prüfungsvorbereitung

Ein persönliches Vorstellungsgespräch, Interesse an der IT und ein Schulabschluss. Von Vorteil ist ein bereits erworbener Ausbildungsabschluss und/oder eine mehrjährige berufliche Tätigkeit.

Ausnahmen sind in Absprache mit uns sowie dem Kostenträger möglich.

Quereinsteiger*innen mit IT-Kenntnissen oder Arbeitssuchende mit abgeschlossener Ausbildung, die in der IT durchstarten wollen.

Informationen zum Online-Training
Das Training findet über die Plattform 'Microsoft Teams' statt. Hierbei handelt es sich um eine moderne Kommunikationsplattform, in denen die Teilnehmer in 'Echtzeit' und 'Live' am Training teilnehmen. Für das Online-Training wird ein Internetanschluss, Headset und eine Webcam benötigt.
Wir empfehlen den Teilnehmern sich ca. 20 Minuten vor dem Training einzuloggen, um einen Test der Audio-Hardware (Lautsprecher und Mikrofon) und Feineinstellung der Kamera durchzuführen.
Vor dem Training werden je nach Inhalt des Kurses Unterlagen an die Wunschadresse (Büro, Privatadresse) versendet. Den Link zur Teams-Plattform erhalten die Teilnehmer per E-Mail.
 

Fachinformatiker*in - Fachrichtung Systemintegration

Bei Eignung werden die Kosten per Bildungsgutschein zu 100% von der Agentur für Arbeit (SGB III) oder Jobcenter (SGB II) übernommen. Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit einer Förderung durch den BFD.

Termine