Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Weiterbildung zur Anerkennung als Quereinsteiger (Sonstige geeignete Personen)

Überblick

Übersicht

Sie können bereits eine längere Praxis im pädagogischen Kontext nachweisen, Ihnen fehlt jedoch eine grundständige pädagogische Ausbildung oder Ihr Beruf entspricht nicht den Kriterien einer qualifizierten Berufsgruppe? Dann ist unter Umständen trotzdem eine Anerkennung als “Sonstige geeignete Person” durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möglich. Der Anerkennungsbescheid beinhaltet eine auf 3 oder 4 Jahre befristete Anerkennung als Person im Quereinstieg. Damit haben Sie die Möglichkeit als „Sonstige geeignete Person“ ein Beschäftigungsverhältnis in einer Berliner Kindertageseinrichtung aufzunehmen und nach Abschluss einer Qualifizierungsmaßnahme (Weiterbildung) eine unbefristete Anerkennung als Person im Quereinstieg ohne weitere Fortbildungsauflagen zu erhalten.

 

Dauer:
Grundkurs: ca. 12 Monate
Grundkurs +: ca. 15 Monate

Unterrichtstage:
Der Unterricht findet immer samstags von 08:00 - 15:15 Uhr als Präsenzveranstaltung statt.

Online-Unterricht kann im Umfang von bis zu 10 % an der gesamten Kursdauer durchgeführt werden. Hierfür werden wir Microsoft-Teams als Plattform nutzen, alle Kursteilnehmer*innen erhalten individuelle Zugänge.

Starttermin:
06.11.2021 (beide Kursformen)
Weitere Starttermine sind immer im Frühjahr (nach den Winterferien) und zu Beginn des regulären Berliner Schuljahres.

Preis:
Grundkurs: 700 €
Grundkurs+: 1.200 €

  • Dauer:
    22 Tage

Kursinhalt Grundkurs (128 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten):

Die Weiterbildung ist als modulares Kurssystem konzipiert. Die vermittelten Inhalte in den fünf zu absolvierenden Modulen sind:

Modul „0“: Auftaktveranstaltung/Kennenlernen
Modul 1: Einstieg und Berliner Bildungsprogramm
Modul 2: Zusammenarbeit mit Eltern
Modul 3: Recht
Modul 4: Entwicklungspsychologie
Modul 5: Sprachförderung

Nach Modul 2 und Modul 4 finden Reflexionstage statt (Wiederholung des vermittelten Lehrstoffs).

 

Kursinhalt Grundkurs+ (228 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten):

Die Weiterbildung ist als modulares Kurssystem konzipiert. Die vermittelten Inhalte in den acht zu absolvierenden Modulen sind:

Modul „0“: Auftaktveranstaltung/Kennenlernen
Modul 1: Einstieg; Rolle und Identitätsbildung
Modul 2: Berliner Bildungsprogramm
Modul 3: Zusammenarbeit mit Eltern
Modul 4: Recht
Modul 5: Entwicklungspsychologie
Modul 6: Sprachförderung
Modul 7: Inklusion
Modul 8: Kommunikation in der Kita; Kita-Team

Nach jeweils zwei Modulen finden Reflexionstage statt (Wiederholung des vermittelten Lehrstoffs).

Als „Sonstige geeignete Personen” werden derzeit anerkannt:

  1. Staatlich geprüfte Sozialassistentin, staatlich geprüfter Sozialassistent
  2. Kindertagespflegepersonen gemäß § 43 SGB VIII mit mindestens einjähriger entsprechender Tätigkeitserfahrung
  3. Hebammen und Entbindungspfleger
  4. Personen mit 18-monatiger einschlägiger nachweisbarer pädagogischer Praxiserfahrung in Kindertageseinrichtungen mit mindestens der Hälfte der ortsüblichen Wochenarbeitszeit, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Hierbei werden Zeiten der berufsbegleitenden Ausbildung nicht angerechnet.

Daneben werden bei Personen nichtdeutscher Herkunftssprache deutsche Sprachkenntnisse auf dem Qualifikationsniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen vorausgesetzt.

Beide Kursformen schließen mit einer durch die Kursleitung zu bewertenden Präsentation zu einem Thema im sozialpädagogischen Handlungsfeld (Kita) ab.

Anerkennung als Person im Quereinstieg nach § 11 Abs. 3 Nr. 3 der Kindertagesförderungsverordnung (VOKitaFöG)

Termine


Dauer
22 Tage
Preis
Finanzierung der Kursgebühr durch Bildungsprämie möglich
Ort